Landwatte

Sonnenschein war gemeldet. Mountainbiken war geplant. Als um 11 Uhr morgens die Natur immer noch wie in Watte gepackt da lag, keimte eine andere Idee in mir auf: Kahle Bäume, dichter Nebel – das ist doch genau mein Ding! Also wurde nicht lang gefackelt und ich begab mich mit der Kamera nach draußen, mein Hirn eingehüllt in Hesses Nebelgedicht

Advertisements