Blauer und grüner Weiher (Heinitz, 07.08.15)

Ich hab nix gegen den Sommer, bin ja froh, dass er noch da ist. Allerdings ist gleißendes Sonnenlicht fürs Fotografieren eher suboptimal und weil es mich schon seit längerer Zeit nach einer Outdoor-Fotosafari gelüstet und ein Ende des blauen Himmels nicht abzusehen ist, stand ich heute Morgen um 5 Uhr auf (UM 5 UHR, ja!), um kurz nach Sonnenaufgang eine nicht ganz so hell angestrahlte Natur vors Linschen zu bekommen.

Ich muss zugeben: Es war um diese Uhrzeit schön da draußen! Noch nicht so heiß, ziemlich still und menschenleer. Bloß im Unterholz um den blauen und grünen Weiher hat es hin und wieder ganz schön geknackt. Vermutlich hab ich mit meiner Knipsaktion ein paar Tiere aus dem Tiefschlaf gerissen. Aber die können morgen ja wieder ausschlafen und ich auch.

Advertisements